chekh-OFF players Berlin - Startseite          MIXED UP Preisträger 2014
english version            Über uns     Aktuelle Inszenierung     Stücke     Ensemble     Partner     Kontakt
[ AKTUELLE BROSCHÜRE ]      
Stücke    Trüffelschweine    Fotos

chekh-OFF players Berlin - Trüffelschweine - Foto: Thomas Grünholz Trüffelschweine (2011)
von Kristo Šagor

Der Wohnwagen von Saskias verstorbener Oma ist ein einsames Versteck. Saskia, 18, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, hält dort Rike, 15, ein Mädchen der wohl behüteten Rücksitzgeneration, in Fesseln gefangen. Mit der Entführung will Saskia Rikes Vater erpressen, damit der die Anzeige gegen ihren kriminellen Freund zurückzieht. Doch es geschieht - nichts. Niemand reagiert auf die Forderung. Keiner vermisst die beiden.

Zunächst quälen und belauern sich die beiden Mädchen. Ihre Körper, Träume und Philosophien prallen in dem engen Wohnwagen aufeinander. Täterin und Opfer nähern sich langsam an, aus Kälte wird Nähe, aus Enttäuschung Sehnsucht. Sie müssen jedoch erkennen, dass die Gesellschaft um sie herum vor Wärme nicht gerade strotzt. Und sie brechen auf.

chekh-OFF players Berlin - Trüffelschweine Der Wohnwagen wird zum Vehikel, die Reise zur Initiation des Erwachsenwerdens. Die beiden Teenager fahren nach Sibirien, nach Oimjakon, das kälteste Dorf der Welt. Befreit von Zwängen wie Schule und Elternhaus, gierig wie Trüffelschweine machen sich Saskia und Rike auf die Suche nach Liebe, nach Anerkennung und nach Sinn.

Der Autor erhielt für dieses Stück 2005 den 1. Autorenpreis beim 5. Niederländisch-Deutschen Kinder- und Jugendtheaterfestival Kaas & Kappes in Duisburg. Die Laudatoren hoben hervor: „Was Menschen einander antun, um zueinander kommen zu können, das schildert Kristo Šagor in seinem erzählerisch wie sprachlich herausragenden Drama Trüffelschweine.”

Schauspielerinnen: Ulrike Kühn, Sophia Riepe
Regie: Beatrice Scharmann
Ausstattung: Michael Zimmermann
Assistenz: Simone Kreska
Licht: Michael Duckstein-Neumann

Vorstellungen:
Kultur Förderverein e.V. Lelkendorf
- Schloss Lelkendorf (bei Güstrow)
7./13./14. Mai 2011 jeweils um 19 Uhr

Schulvorstellungen:
10./11./12. Mai 2011 um 9:30 Uhr
Karten: 039956 20014
Eintritt: 14 €, Schüler 6 €

www.kunst-erleben.com

gefördert und unterstützt von Michael Tschechow Studio Berlin, Donata Stiftung, Livia von Seld