chekh-OFF players Berlin - Startseite          MIXED UP Preisträger 2014
english version            Über uns     Aktuelle Inszenierung     Stücke     Ensemble     Partner     Kontakt
[ AKTUELLE BROSCHÜRE ]      
Stücke    NICHTS was im Leben wichtig ist    Fotos    Ausstellung

chekh-OFF players Berlin - NICHTS was im Leben wichtig ist - Foto: Thomas Grünholz NICHTS was im Leben wichtig ist (2013)
Janne Teller

Vorstellungen: 14./20./21.09.2013 - 19 Uhr
und 15.09.2013 - 17 Uhr
Schulvorstellungen: 17.-19.05.2013 - 9.30 Uhr

Nach den Sommerferien verkündet Pierre Anthon seine Erkenntnis und verlässt im Unterricht die Klasse 7A, zieht sich auf einen Pflaumenbaum zurück und traktiert seine Schulkameraden von da an abwechselnd mit reifen Pflaumen und Einsichten in die völlige Sinnlosigkeit der menschlichen Existenz. Die Klasse ist sich schnell einig, ihm das Gegenteil zu beweisen. Sie fordern, dass jeder etwas besonders Wichtiges abgeben muss: Ole die Boxhandschuhe, Hans sein neues Rennrad, Hussein den Gebetsteppich, Frederik die dänische Flagge. Je größer das Opfer, desto größer seine Bedeutung. Was harmlos beginnt, droht bald zu eskalieren, als Sofie ihre Unschuld und der Gitarre spielende Jan-Johan seinen Zeigefinger opfern soll ... Eine Spirale von Fragen wie "Was hat Bedeutung?", "Was ist wichtig?", "Was darf man?", "Wo sind die Grenzen?", entsteht und der Weg zum Erwachsenwerden beginnt.

Schauspieler: Ina-Lene Dinse, Mareike Doberthien, Benedict Badenius,
Valentin Bartzsch, Michael Duckstein-Neumann
Regie: Beatrice Scharmann
Bühne: Michael Zimmermann
Kostüm Oliver Opara
Licht: Michael Duckstein-Neumann
Ort: KFL-Halle - Kultur Förderverein e.V. Lelkendorf
Kartentelefon: 039956/20014
Eintritt: 15.- €, Schüler 6.- €

gefördert und unterstützt von Aktion Mensch, Forum Förderverein Kreuzberg e.V., Michael Tschechow Studio Berlin, Ostseesparkasse, Jäger Genossenschaft Lelkendorf, KFL Förderverein e.V., Livia von Seld